Pius Parsch, St. Gertrud Altar, Taufbild

für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie Klosterneuburg

Sie sind hier

Home / Publikationen

Publikationen

Das Pius-Parsch-Institut gibt drei Reihen heraus:

  • Pius-Parsch-Studien - Quellen und Forschungen zur Liturgischen Bewegung (PPSt)
    Seit 2004, mit liturgiewissenschaftlichen Monographien und Sammelbänden über die Liturgische Bewegung sowie Neudrucken der wichtigsten Werke von Pius Parsch;
  • Protokolle zur Liturgie - Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg (PzL)
    Seit 2007, mit sowohl liturgiewissenschaftlichen als auch pastoraltheologischen und kirchenhistorischen Aufsätzen, zugleich das Vereins-Periodikum der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg;
  • Schriften des Pius-Parsch-Instituts (SPPI)
    Seit 1976, mit Monographien und Sammelbänden zu unterschiedlichen Themenfeldern.

Gefördert durch das Land Niederösterreich

 

 

Neuerscheinungen

  • Pius Parsch: Die Liturgische Predigt. Grundlegung

    Neu eingeleitet von Marco Benini
    Pius-Parsch-Studien 19
    Herder: Freiburg im Breisgau 2021

    Pius Parsch verstand es, in der Liturgischen Bewegung theologische Impulse zu setzen. Dies zeigt auch der erste Band seiner "Liturgischen Predigt", in dem Parsch eine theologische Grundlegung der Predigt als Teil der Liturgie selbst vornimmt ...

  • Das lateinisch-deutsche Altarmessbuch (1965). Der vergessene Schritt in der Umsetzung der Liturgiereform

    Andreas Peter KAISER
    Pius-Parsch-Studien, Band 17
    HERDER Verlag, Freiburg im Br. 2020

    Nach der 1963 verabschiedeten Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium und vor dem Missale Romanum von 1970 wurden von den einzelnen Bischofskonferenzen sogenannte bilinguale Messbücher erstellt. An ihnen wird hier der Verlauf der Liturgiereform bis hin zum Ordo 1969 und die Entwicklung eines neuen Altarmessbuchs dargestellt ...

  • Die Reihe "Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg" dokumentiert die thematische Vielfat der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, ist zugleich ein spezifischer Beitrag zur österreichischen Liturgiewissenschaft und Pastoralliturgie/Liturgiepastoral ...