Pius Parsch, St. Gertrud Altar, Taufbild

für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie Klosterneuburg

Sie sind hier

Home / Veranstaltungen / Tagungen / 4. Liturgiewissenschaftliches Klosterneuburger Symposion

4. Liturgiewissenschaftliches Klosterneuburger Symposion

22.02.21

"Die Liturgietheologie von Pius Parsch", vom 22. bis 24. Februar 2021

Den Folder des Symposion können Sie << hier >> herunterladen.

Pius Parsch (1884–1954) weise in seinem Denken eine „nicht weiter ableitbare Ursprünglichkeit“ auf, die es anderswo in der Liturgischen Bewegung so nicht gibt, schrieb im Todesjahr von Parsch der Beuroner Erzabt Damasus Zähringer. Ein halbes Jahrhundert später hielt der damalige Kardinal Joseph Ratzinger und spätere Papst Benedikt XVI. im Jahr 2004 fest, dass die Werke von Pius Parsch „entscheidend das liturgische Bewusstsein der Weltkirche geformt“ haben. Andere wiederum haben im Klosterneuburger Chorherren bloß einen Popularisierer der Liturgischen Bewegung gesehen.

Welchen Beitrag hat der Klosterneuburger Chorherr für die Entwicklung einer Theologie der Liturgie geleistet? Das Vierte Liturgiewissenschaftliche Symposion mit dem Titel

Das liturgische Bewusstsein der Weltkirche geformt (Ratzinger 2004):
Die Liturgietheologie von Pius Parsch

im Stift Klosterneuburg, von 22. bis 24. Februar 2021

möchte dieser Frage nachgehen. Zentrale Themen seiner in 17 Sprachen erschienenen Werke und seines Wirkens werden auf ihre Eigenständigkeit sowie auf ihre Verbindung zu anderen Theologen und Einflüssen seiner Zeit hin untersucht.

Das Symposion möchte WissenschaftlerInnen sowie alle Interessierten zu Austausch und Gespräch zusammenführen. Die Teilnehmer erwarten Vorträge namhafter LiturgiewissenschaftlerInnen aus dem deutschsprachigen Raum, spannende Diskussionen und ein hochwertiges kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm im prächtigen Ambiente des Stiftes Klosterneuburg bei Wien.

Sollten die Anti-Corona-Maßnahmen es erfordern, wird das Symposion entweder ganz oder teilweise online stattfinden. Alternativ zu einer persönlichen Teilnahme vor Ort besteht dann die Möglichkeit, die Vorträge zu einem ermäßigten Teilnahmebeitrag online mitzuverfolgen.

Anmeldung: bis 15. Jänner 2021

Anmeldung und weitere Informationen:
Pius-Parsch-Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie Klosterneuburg
Dr. Daniel Seper
Stiftsplatz 8/3, 3400 Klosterneuburg
+43 (0) 2243/411-902
d.seper@stift-klosterneuburg.at